Robert, Robert, gib uns unser Viertelfest zurück!

Autor: knoxx

Das grassierende Sicherheitsfieber hat wieder zugeschlagen: plötzlich soll das Viertelfest nicht mehr sicher genug sein. So ein Blödsinn, es gab schon deutlich mehr Besucher als in den letzten beiden Jahren und das Fest existiert bereits seit 1985! Nee, erst wurde es aus dem Sommer verdrängt, immer mehr zum Herbstanfang hin, dann immer mehr Auflagen und nun das. Es gäbe genug professionelle Veranstalter, die das Fest wuppen könnten. Ein Witz – erst reisst das Ortsamt alles an sich, will sich profilieren, jetzt bekommen sie Schiss. Unmöglich dieser Vorgang, Beirat und die Interessengemeinschaft der Kaufleute sollen vorab nicht einmal informiert worden sein. Ein coup détat also – denn unser Ortsamtsleiter geht doch bald in einen sonnigen Ruhestand und möchte vorher keine schlechte Presse mehr … ???

Du magst den Artikel? Teile ihn:

Kommentar hinterlassen